Innehalten, durchatmen,
präsent im Augenblick verweilen, 
Verantwortung für sich übernehmen,
für Gedanken, Worte und Handlungen,
erkennen wo und wie Resonanz entsteht,
die Menschen aus jeglicher Schuld entlassen, 
um sich und Andere lieben zu lernen.

In keinem anderen Jahr habe ich mehr gelernt mich zu lieben und zu spüren als in diesem...

 

Wilkommen bei ANIMA*TANTRA in einer Zeit, die uns von Tag zu Tag leben lässt - eine tantrische Übung der Meisterklasse - in der nichts sicher ist...  das ist eine Herausforderung, der sich der tantrische Mensch stellt, weil er weiss, das Sicherheit eine Illusion ist.

Bis Mitte Juli 2021 sind 

 keine Veranstaltungen im ANIMA*HAUS geplant.

Im Anschluss daran wird die Coronalage und das Infektionsschutzgesetz darüber entscheiden, wann unsere Treffen wieder möglich sind.

Bitte bedenkt, dass wir zeitlich und  inhaltlich nicht mit dem Einzelhandel, der Gastronomie oder einem Eventbesuch wie Kino oder Vergnügungspark zu vergleichen sind. Dort kommen sich Menschen nur dann nahe, wenn sie bereits gemeinsam gekommen sind oder sie können Abstände recht gut einhalten, ohne dass es zu Lasten des Programmes und der Intention geht.

Unsere Treffen sind nah und intensiv - und das auch noch in Gruppen - wir wollen miteinander tanzen, singen, Yoga machen, einander näherkommen, umarmen, miteinander atmen und Körperkontakt haben - daher sitzen wir in einem Boot mit Kuschelparties, Discos, Swingerclubs, BDSM-Locations, Gesang- und Schauspielvereinen, körpernahen Mannschaftssportarten, unserer engen Lieblingskneipe und alldenen, die zwar nicht systemrelevant aber herzlich und körperlich eng miteinander sind.

 

Keine Zeit verstreicht sinnlos. An jedem Tag entfaltet sich die Essenz des Wesentlichen.
Das ANIMA*HAUS ist ein geduldiger Gastgeber, der inzwischen alte Häute abstreift und Neues zulässt.
Wenn wir uns wiedersehen werden wir nicht mehr die Selben sein, uns aber zu denen entwickelt haben, die es dann zu leben gilt.

 

 

Was erwartet Dich in Coronazeiten, wenn das Haus wieder öffnet?

 

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,

kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Wegen des nötigen Infektionsschutzes finden unsere Treffen in festen Gruppen mit verringerter Personenzahl statt.
Dies gilt bis zum Ende der Abstandsregel und der Maskenpflicht.
Es gibt jeweils einen Abend im Monat pro Gruppe, fortlaufend und ausschliesslich als geschlossene Reihe zu buchen.
Dies ist nicht kompliziert, denn Du kennst diese Methode von Volkshochschulkursen oder anderen Veranstaltern.

Feste Teilnehmer in geringer Anzahl, die sich einmal im Monat treffen, bieten einander ein liebevolles Übungspotential und sind eine überschaubare Menge Menschen, für die Abstandsregel und Hygiene kein Problem darstellt.

Du hast pro Veranstaltung nicht zu allen Teilnehmern eines Abends Kontakt, sondern nur zu Deinen nötigen Übungspartnern.
Bis sich die Gruppe wiedersieht, lassen sich mögliche Infektionen dadurch sehr gut nachvollziehen und eingrenzen.
So verringern wir das Ansteckungsrisiko im Vergleich zu wechselnden Teilnahmen an grossen Gruppen mit ständig wechselnden Teilnehmern.

Ich hoffe Euch mit meinem Beitrag die Gelegenheit zum Praktizieren in grösserer Sicherheit und Freude zu bringen, sowie dem öffentlichen Interesse achtsam gerecht werden zu können, ohne das Wesen des Tantra zu vernachlässigen, das zu keiner Zeit kein Öffentliches sein braucht.

 

Achtung! Zur Info:

Die aktuelle Coronaverordnung reglementiert die mögliche Anzahl der  Teilnehmer*Innen in den geschlossenen Gruppen, was uns das Zusammensein unter Coronabedingungen erleichtert, aber dazu führt, dass nur eine geringe Anzahl Plätze zur Verfügung steht.

Nutze die Möglichkeit wieder freigewordene Plätze zu buchen.
Dazukommen ist bei voll belegter Gruppe nur möglich, wenn Teilnehmer die Gruppe wieder verlassen
!

Melde Dich jederzeit wie gewohnt über das Formular an!
Bleibe auch dann angemeldet, wenn Du einen Wartelistenplatz bekommst oder die Tantraschule für einige Zeit schliessen muss.
Sobald ein Platz für Dich frei wird, bzw. wir wieder weitermachen mit dem Unterricht, bekommst Du Bescheid.
Wiederhole Deine Anmeldung/ Anwesenheitswunsch auf alle Fälle trotzdem für den Folgemonat, damit Du auch dann wieder unter den Nachrückern bist, wenn ein Platz frei wird.

 

**********************************************

 

Trainingsangebote zum Praktizieren und Lernen:

 

Herzenslust-Einsteigergruppe
Für Neulinge, die sich dem Tantra achtsam und heilend nähern wollen - ohne oder mit wenig Vorerfahrung
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

Sinnliche Abendgemeinschaft
Übungsgruppe für tantrische Berührbarkeit, Spiel und Freude - Mittelstufe mit etwas Vorerfahrung
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

Red*Ganesha*Sangha
Treffen für Rote Tantriker und Tantrika - für erfahrene Teilnehmer - Fortgeschrittenenstufe
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

Tantramassage*Family*Rendevous
Übungsoase für Berührung und Massage - Massagegrunderfahrung wird vorausgesetzt
(dieser Abend wird von Klaus oder mir geleitet)
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

*ANIMAYA*-Tantra&BDSM
für alle, die nach dem BDSM-Einstieg im Seminar regelmässig weiter praktizieren wollen
(dieser Abend wird von Maya und mir geleitet)
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

Namasté - göttlich zu zweit
Paarübungen, Massagen und Rituale ohne Partnerwechsel und Gruppenübungen
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

 

Fraueninsel-Massageabend der Schwesternschaft
Gegenseitige Stärkung und Berührung in der Verbindung mit anderen Frauen - einzeln buchbar mit eigenem Hygienekonzept
-> Mehr Info und Online-Anmeldung

Shaktis Delight -  Selbst ist die Frau! 
Wir treffen uns mit Lust auf Austausch und Selbstliebe - einzeln buchbar mit eigenem Hygienekonzept          
  

 

 

Jede Reihe besteht aus mehreren Abenden, die alle zusammen vorab bezahlt werden.

Alle angelaufenen Veranstaltungen kosten für Nachrücker entsprechend der Abende pro Abend 65.- €.

Es können aktuell noch keine einzelnen Abende gebucht werden,
sondern immer nur alle verbleibenden Abende einer Reihe zum vollen Quartal!!!

Es gilt Vorkasse bei Buchung aller Veranstaltungen, weil wir an den Abenden nicht mit Geld hantieren. 

**********************************************

 


Wichtige Fragen werden hier gleich beantwortet:

 

Wie viele Teilnehmer hat momentan eine Gruppe im ANIMA*HAUS?
Nach meinem Konzept sind hier maximal 8-12  Teilnehmer, wenn wir genug Platz für gewünschten Abstand haben wollen - die Verordnung aber ändert die zur Verfügung passenden, erlaubten qm-Zahlen und Personanzahl immer und immer wieder (von 10 qm im Spätsommer auf 5 qm im Herbst, auf 20 qm im Winter pro Person... mal sind  insgesamt nur 10 Personen erlaubt, mal mehr... dazu kommen im Frühjahr unklare Auflagen wie negative Tests und der Blick auf die jeweilige Inzidenz...), da kann keiner mit planen, der seinen Teilnehmern jeden Monat einen Platz zusagen will, so dass die Gruppen momentan nicht wachsen können. Ich werde daher die Anzahl im ersten Halbjahr 2021 so weiterführen und erst im zweiten Halbjahr neu entscheiden.

Ab wie vielen Menschen finden die Gruppen statt?
Bei 8 festen Anmeldungen findet die Gruppe sicher statt.
Bei 6 Teilnehmern liegt es im Ermessen des Dozenten und orientiert sich an den Inhalten der Gruppe.
Darunter macht eine Veranstaltung wenig Sinn aus energetischen und finanziellen Gründen.


Komme ich zwingend mit allen in Kontakt?
Du entscheidest selbst, wer Deine Kontaktpersonen sind.
Es werden feste Abendpartner und Kleinstgruppen gewählt und während des Abends nicht gewechselt.
An nächsten Abend Deiner Reihe kannst Du wieder andere Gruppenmitglieder als Abendpartner wählen, denn dazwischen ist genügend freie Zeit, um unter den Teilnehmern keine Infektionsketten aufzubauen.
So bleibt das Infektionsrisiko auf kleinstmöglichem Level.

Muss ich eine Maske tragen wegen der Infektionsgefahr?
Bei allen sehr nahen Übungen und beim Umhergehen im Haus gilt die Maskenpflicht, wenn der vorgeschriebene Abstand nicht machbar ist.
Wir lüften sehr häufdig und geben Dir Gelegenheit die Maske verordnungskonform abzusetzen, z.B. im personalisierten Sitzkreis oder bei Übungen mit dem/n eigenen Übungspartner/n.
Ob Du das nutzen möchtest, oder die Maske auch dann sicherheitshalber lieber auflässt, das ist Dir überlassen.

Du trägst Deine Verantwortung für Dich und Deine Handlungen.

Gibt es feste Zeiten und Möglichkeiten in der Gruppe ohne Maske?
Ja - immer dann, wenn Du personalisiert sitzt, einen festen Übungspartner hast, im Freien bist, isst, trinkst, genügend Abstand hast oder eine Aktion für Dich mit Maske nicht machbar wäre. Grundlage hierzu ist immer die aktuelle Verordnung.

Wie melde ich mich an?
Wie sonst auch und ausschliesslich über das Formular auf der Website.
Dann weiss ich, dass Du dabei sein möchtest und melde mich bei Dir, ob Du einen Platz bekommen hast.
Einzele Abende zu den Reihen können nicht gebucht werden. Deine Anmeldung zu einem Abend zieht auch immer die Anmeldung zu den folgenden Abenden einer Reihe zum vollen nächsten Quartal nach sich.
Nach Deiner Anmeldung nehme ich mit Dir Kontakt auf und kläre die gebuchten Abende nochmals ab, damit Du sicher bist, was Dich erwartet. (Bei einem Ausfall des Abends wird z.B. Dein Betrag gutgeschrieben auf die Zeit danach etc.)

Warum kosten die Abendreihen pro Veranstaltungsabend momentan mehr als offene Abende?
Jeder Veranstaltung einer Reihe kostet pro Abend 65,-€.
Weniger Menschen müssen das Haus und die Leiter genauso erhalten, wie die volle Anzahl.
Der Unterricht und Raum ist im Ausgleich für alle sehr intensiv und noch familiärer als sonst.

Wie bezahle ich?
Vorab werden nach Anmeldung alle gebuchten Veranstaltungen (das sind die Veranstaltungen des folgenden vollen Quartals) zusammen auf das ganz unten angegebene Konto überwiesen!

Was mache ich, wenn ich mal fehlen muss?
Dann sagst Du einfach Bescheid, damit wir wissen, dass Du nicht kommen wirst.
Jeder Abend ist in sich abgeschlossen, Du kommst zum nächsten Abend wieder dazu ohne dass Dir etwas fehlt.
BIst Du krank mit Attest, so wird Dir Deine Teilnahme gutgeschrieben.

Was passiert, wenn die Abstandsregel fällt und Maskenpflicht beendet ist?
Dann gibt es endlich die offenen Abende mit grösseren, übungswechselnden Gruppen wieder.
Du kannst dann einfach weiterhin zu den Terminen Deines Wunschlevels kommen und Dein Guthaben wird weiter mit Deinen Teilnahmen verrechnet. Es entsteht Dir kein Nachteil.
Alle Abende, kosten dann wieder den normalen, zu diesem Zeitpunkt aktuellen Preis.
(Ausnahmen sind die Ganesha-Sangha und die BDSM-Übungsgruppe,
dies sind erweiterte Angebote mit einem grösseren finanziellen Aufwand und kosten zukünftig weiterhin 65,-€).


Was ist mit meinem Teilnahmebetrag, wenn ich aufhören muss, ehe die Abendreihe zu Ende ist?
Hast Du ein ärztliches Attest, dann kannst Du Dein Guthaben später aufbrauchen - innerhalb des nächsten Jahres.
Ansonsten gelten die Abende als eingelöst, auch wenn Du sie nicht besuchst.
Bitte gib auch hier Bescheid, wenn Du nicht mehr kommen wirst, da dies die einzige Chance ist, dass jemand Neues in die Gruppe aufrücken kann.

Kommen zwischendurch neue Teilnehmer dazu?
Nur wenn jemand aufhört, kann dessen Platz neu belegt werden. Die Teilnehmerzahl wird nicht zur normalen Grösse anwachsen, so lange die Abstandsregel gilt.

Darf ich einmalig jemanden mitbringen?
Nein, nur die fest angemeldeten Personen gehören zur Gruppe.
Nachrücker können auf die Warteliste, falls ein Platz frei wird, bekommt derjenige Bescheid.

Diese Regelung gilt vorläufig bis zum Ende des zweiten Quartals 2021.
Werden die Massnahmen gegen die Pandemie verlängert, dann auch darüber hinaus.

 

Was muss ich beachten?
Jede Anmeldung erfolgt mit Kenntnisnahme dieser Regeln & Antworten und unter Beachtung der zusätzlichen Hausordnung zu Corona, die im Haus ausliegt. Es gelten auch weiterhin die AGBn.
SIe werden ergänzt durch die Einträge auf der Startseite - schau also immer mal wieder hier rein.

Jeder Gast übernimmt persönlich die Verantwortung dafür die dann gängigen Coronaregeln zu befolgen.
Du gehst als Teilnehmer verantwortungsvoll mit Deinen Kontakten um, hälst Dich freiwillig von grossen Menschenansammlungen fern und besuchst keine grossen Veranstaltungen und Parties, die Dich und Andere in Gefahr bringen könnten.
Danke im Namen der ganzen Gruppe, deren Teil Du bist!

**********************************************

 

 

Spiritualität und Sexualität weichen gleichermassen der aktuell notwendigen körperlichen Distanz.

"Wer hätte gedacht, dass Bordelle und Kirchen einmal aus dem gleichen Grund geschlossen werden." :)

Dieser Zustand besteht auf Zeit, nicht auf Dauer einer Unendlichkeit, drum gibt es keinen Grund darüber traurig zu sein.

"Was entsteht vergeht auch wieder." (Osho)

Alles was Du durchlebst ist Deines und will angenommen werden.
Nutze Deine Zeit für das was sich Dir jetzt als Wichtig zeigt, denn sie wird auch vergehen, wenn Du Dich und die Welt bedauerst, statt in Deiner Krise Deine grösste Chance zu sehen Schritte zu tun, die Du von alleine nie getan hättest.

Dieses Leben im Moment - und die Zukunft die zum nächsten Moment wird - ist das Beste was Du erwarten kannst.
Deine Wünsche und unbewussten Einstellungen gestalten Deine Gelegenheiten. Vergiss das keinen Augenblick.
Übernimm Verantwortung für das was Du tun kannst und vertraue dem was Dir geschehen will, auch wenn die Verpackung manchmal etwas seltsam erscheint.  Deine Bewusstheit wandelt es zu einem täglichen Geschenk aus Deinem Inneren.

 

Keine Sorge!
Das ANIMA*HAUS lebt auch in der Zeit seiner Ruhe... ;D  Es waren hier im Sommer 2020, während der ersten 6-monatigen Schliessung, erfüllte Tage und eine Zeit der Einkehr, Entwicklung und Kreativität.

 


Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nicht von äußeren Dingen;
der Mensch bringt aus seinem Innern - wie aus einer Quelle - Lust und Freude in sein Leben.

 

Sich durch Tantra selbst zu entdecken und bewußt kennen und lieben zu lernen, birgt die Antwort auf alle Fragen eines erfüllten Lebens.

Erleben - in Verbindung sein und die Welt in ihrem ewigen Fluss wahr zu nehmen, der sich immer wieder selbst erneuert .

Spiritualität - die Anbindung an Größeres im Gebet, das Fülle, Liebe und Heilung zu sich ruft.

Sexualität - und alles was zu einem sinnlichen Wesen gehört, körperlich wie geistig.

Freiheit - die wegweisend und unterstützend alles ermöglicht, was ist.

Frieden - wie ihn nur die demütige Annahme des Hier und Jetzt bringen kann.

All das lädt Dich ein, zu wachsen und zu sein, wer Du wirklich bist!

 

Herzlichen Dank an meine Familie und meine Lehrer, die mein Urvertrauen gestärkt, meine Neugier gelenkt und meine verschiedenen Fähigkeiten erkannt und gefördert haben. Die universelle  Wahrheit des Seins und der Liebe muß sich nicht verbergen oder verbiegen, sondern darf sich anbinden, Kreise ziehen und weiter wirken. Die Früchte meiner Ausbildung und die göttlichen Geschenke, die durch mich fließen dürfen, will ich hier mit den Menschen teilen, solange mich der Ruf danach erreicht.

Du bist mit Deiner Identität, Deinen Dingen und Themen willkommen - Deiner Art zu sein, Deiner Spiritualität und Deinem Glauben - wie immer diese auch geartet sein mögen - Deiner Sexualität - in der individuellen Ausprägung in der sie Dir gut tut, Deinen Unvollkommenheiten und Deinen Vollkommenheiten - all das ruft danach in Liebe gehalten zu werden.

Sei willkommen Dir selbst und anderen im ANIMA*HAUS  immer wieder neu zu begegnen!

 

Ich freue mich auf Dich!

Michaela Faridéh

 Du findest mich nicht bei  socialnetworks sondern hier im ANIMA*HAUS und an anderen schönen Orten der Welt.

 

 

Kontoverbindung für die geschlossenen Gruppen:

M. Butsch-Magin
Volksbank Kur- u. Rheinpfalz Schifferstadt
IBAN DE02547900000051303555 BIC GENODE61SPE