Verbindliche Anmeldungsanfrage / Teilnahmeangebot an ANIMA*TANTRA


Titel Ganesha Patala
Die rituell-sexuelle Begegnung steht im Fokus rottantrischer Praxis - hier lernst Du die wichtigsten Basics der disziplinierten Freiheit
Termin: Di, 27.9.2022
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Kosten: 65 €
Anrede* 
Vorname* 
Nachname* 
Gender (sexuelle Identität)* 
Geburtsjahr (nur 4 Ziffern z.B. 1971)* 
Straße/Nr.* 
PLZ, Ort* 
 
Telefon* 
E-Mail* 
 
Ich habe eine Frage zu dieser Anmeldung
und wünsche eine persönliche Auskunft: 
  Zusätzliche Nachricht für uns:
 
Hier kannst Du z.B. mitteilen bis zu welchem Datum und Uhrzeit Du auf die Warteliste gesetzt werden möchtest, falls Dir keine direkte Teilnahme bestätigt werden kann. Gerne stelle hier auch eine Frage.

Max Anzahl Zeichen: 150

Ich kenne die AGBs bzw. habe diese gelesen.
 
Bitte beachte, dass dies zunächst nur eine verbindliche Anfrage / Dein Teilnahmeangebot ist.

Nach Prüfung der Verfügbarkeit der freien Plätze erhältst du innerhalb von 2 Arbeitstagen eine Mitteilung über deinen Anmeldestatus. Möglicherweise ist das eine direkte Zusage, zunächst ein Platz auf der Warteliste, oder aber auch eine Absage, falls nicht genügend Plätze verfügbar sind, oder das Geschlechterverhältnis nicht passt.
 
Hier sind die Details zur Veranstaltung Ganesha Patala nochmals für Dich aufgeführt:



Ganesha PatalaSanfter Einstieg ins Rote Tantra für neotantrisch Praktizierende
Kategorie Abende der Mittelstufe - Teilnahme mit Vorkenntnissen
Di, 27.9.2022 19.30 Uhr - 23.00 Uhr
Es sind insgesamt 3 Termine vorhanden.
Ganesha Patala
Die rituell-sexuelle Begegnung steht im Fokus rottantrischer Praxis - hier lernst Du die wichtigsten Basics der disziplinierten Freiheit

In dieser Gruppe näherst Du Dich in sanften und bewusst auf Einsteiger abgestimmten Übungen, Ritualen und Spielen dem Roten Tantra.
Du kannst Deine Wahrnehmung Deiner Selbst im Spiegel der Anderen schulen, Deine Sexualität in Deiner Zeit erkunden und übst in der Gruppe Dich auf Begegnungen mit Männern und Frauen einzulassen.

Diese Gruppe ist als Vorbereitung ideal, wenn Du herausfinden willst, ob Rotes Tantra Dein Weg werden darf und Du Nacht einiger Zeit der Übung in die Stufe „Red Ganesha“ wechselst.

Tantraabend-Inhalt:
Die abendlichen Themen werden nicht in Gänze vorher angekündigt. Behalt Dir die Fähigkeit vor Dich überraschen zu lassen.

Der Ablauf des Abends ist für Dich als Teilnehmer unvorhersehbar und ein wichtiger Schwerpunkt liegt auf dem Annehmen und Genießen dessen, was das Leben Dir schenken möchte. Lass Scham und Angst zurück, zugunsten von freudigem Schwelgen in tantrischem Tun und den Begegnungen mit Deinen Mitmenschen, sei experimentell und spielerisch in der Fülle Deiner Möglichkeiten wie Du anderen immer weiter und tiefer begegnen kannst.

Einzelheiten zum Zeitplan:
Der Abend beginnt pünktlich um 19:30 Uhr.
Einlass ist ab 19 Uhr - bitte nicht früher - da der Tempel für Euch gerichtet wird - das ANIMA*HAUS öffnet Dir seine Türe 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.
Wenn möglich komm nicht auf die letzte Minute - nimm Dir die Zeit hier in Ruhe anzukommen, zu Duschen und anschließend bei einer Tasse Tee erste Bekanntschaften zu machen.
Das Programm endet ca. 23 Uhr - bitte lass Dir genügend Zeit zur Abreise, weil unser gemeinsamer Abschluß sich nach den Menschen richtet - nicht ausschließlich nach der Uhrzeit...
Natürlich darfst Du das Erfahrene in Ruhe nachwirken lassen. Dies ist bis 0.30 Uhr möglich, dann solltest Du Dich spätestens auf den Heimweg machen. Um 1:00 Uhr ist Nachtruhe - bitte gib bei Anmeldung an, wenn Du übernachten möchtest. Dies ist jederzeit möglich, wenn Du nach dem erlebten Abend nicht mehr heimfahren möchtest.

Teilnahme-Voraussetzungen:
Für Singles und begegnungsoffene Paare, die noch nicht so viele Erfahrungen im tantrischen Miteinander gesammelt haben, neugierig auf diese alte und ursprüngliche Form des sexuellen Tantras sind und sich körperlich wie spirituell erweitern wollen.
Das Programm ist für Teilnehmende gedacht, denen das Spüren des Innenkörpers, das Praktizieren gängiger Meditationsarten, ungezwungene Nacktheit und das tantrische (Miteinander) Sein im Hier und Jetzt noch nicht in Gänze vertraut sind und die sexuelle Kontakte als ihren Weg sehen tantrisch zu praktizieren.
Gegen- und Gleichgeschlechtliche Begegnungen im Rahmen von Tantraritualen sollten, ebenso wie das selbständige, tantrische Auseinandersetzen mit auftauchenden Dingen und freie Mitteilen erlebter Prozesse, für Dich das Ziel sein, um rottantrisch praktizieren zu lernen.
Paare die diesen Abend besuchen, sollten bereit sein sich für Übungen freigeben zu lernen und sich auf Einzelne und Gruppen einzulassen zu üben.

Als tantrischer Neueinsteiger kannst Du gerne auch an dieser Gruppe teilnehmen. Voraussetzung ist, daß Du die Abläufe von Tantraritualen kennenlernst, die tantrischen Prinzipien einer wirklichen Begegnung von Herz zu Herz und in Achtsamkeit und Präsenz übst und den Anderen annehmen lernen möchtest wie er oder sie ist.
Diese Inhalte werden verstärkt in Gruppen wie Herzenslustabend, Tantrische Tore und Massageoase geübt.
Bitte nimm zeitgleich auch an diesen Teil, damit Dein tantrischer Weg umfassend und erweiternd begangen werden kann.
So kannst Du Dich auch selbst zunehmend als tantrischen Menschen wahrnehmen und Dein Leben wird sich langsam zu einer Kette von selbstbewußten Ereignissen und Erkenntnissen zusammenschließen. Dies alles lernst Du Schritt für Schritt als Einsteiger beim Herzenslustabend, in den Tantrischen Toren, der Tantra-Work-Balance oder der Massageoase und den Wochenendveranstaltungen über Tantramassage, dann beim Sinnlichen Abend, der für Einsteiger mit Vorkenntnissen offen ist.
Ganesha Patala ist eine Ergänzung dazu, um dem Interesse an rotem Tantra gerecht zu werden und eine Übungszeit für Einsteiger zu ermöglichen.
Erst dann ist es so weit Fortgeschrittenengruppen wie Red Ganesha zu besuchen.
Auch als Quereinsteiger aus anderen Tantraschulen komm bitte zuerst dieser einsteigergeeigneten Tantraveranstaltung Ganesha Patala, damit wir uns kennen lernen, ehe Du Dich zu Red Ganesha anmeldest.
Infos zum Haus, zu mener Arbeit und zu den zelebrierten Themen werden an diesem Abend nicht gegeben, als Neuling komme daher zuerst zu einem Einsteigerabend, damit Du Dich orientieren kannst.


Allgemeine Voraussetzungen zur Teilnahme an allen ANIMA*TANTRA-Veranstaltungen:
Die Veranstaltungen im ANIMA*HAUS sind prinzipiell für alle volljährigen Menschen geeignet, die den Inhalten und Anweisungen geistig folgen können und in der Lage sind selbständig Treppen zu steigen.
Eine bewußte, rücksichtsvolle Einstellung gegenüber den Grenzen anderer Menschen, Reinlichkeit in Deiner Körperhygiene und der achtamen Umgang mit fremdem Eigentum wird vorausgesetzt.

Bitte erleichtere uns die Zusammenarbeit, indem Du körperliche oder geistige Handicaps bei Anmeldung offen darstellst, damit Du eine für Dich wirkungsvolle Unterstützung erhälst. Wenn Du dauerhaft Medikamente einnimmst und/oder momentan psychotherapeutische Begleitung in Anspruch nimmst, so besteht darüber eine Meldepflicht als Teilnahmevoraussetzung. Deine Belastbarkeit bezüglich der Prozesse die durch Rituale, Meditationen und Spiele in tantrischen Veranstaltungen in Dir in Gang kommen können sind mit dem behandelnden Arzt vor Teilnahme abzuklären und mitzuteilen.
Krankheiten, die durch Körperkontakt übertragen werden können, sind kein allgemeines Ausschlußkriterum der Teilnahme - bis zur vollständigen Ausheilung darfst Du allerdings nicht jede körperliche Übung im Kontakt mitmachen.

Veranstaltungsort:
67105 Schifferstadt
Schnelliggasse

Veranstalter:
Sofern im Text nicht anders beschrieben werden alle Abende und Seminare von Michaela Faridéh veranstaltet. Der Veranstalter behält sich vor ggf. einen Ersatzreferenten zu stellen.

Leitung:
Michaela Faridéh

Anzahl Teilnehmer max:
14

Mitbringliste:
Bitte ein negatives Schnelltestergebnis schon bestätigt mitbringen oder einen Test hier unter Aufsicht machen.

Kosten:
65 €

Anmeldung:
Bitte benutze das Anmeldeformular und beachte die allgemeinen Anmelde- und Geschäftsbedingungen als Bedingung Deiner Teilnahme.

Solltest Du nach einem Seminar oder dem besuchten Tantraabend zu Deiner Verarbeitung des Erlebten zusätzliche Unterstützung brauchen, so kannst Du Dich jederzeit über Telefon oder Mailadresse bei mir melden.




zurück zur vorherigen Seite Tantraabende Übersicht Kalenderansicht

AGBs